preloader
  • +49 2389 928 530
  • RS Technik | Zum Schacht III / 9 | DE - 59192 Bergkamen
  • 8:00 - 17:00 Mo-Fr.
  • +41 44 986 1052
  • RS Technik AG | Seestrasse 25 | CH - 8702 Zollikon
  • 8:00 - 17:00 Mo-Fr.
Deutschland

RS MaxLiner® <7,5t

Unser Multitalent in der Ausbauvariante < 7.5t

Das System RS MaxLiner® ist ein seit vielen Jahren etabliertes System zur Sanierung und Renovation von Haus- und Grundleitungen. Ob Hausanschluss oder Inhouse-Sanierung: Die Stärke des Systems liegt darin, dass es für verschiedene Anwendungen geeignet ist und ein breites Spektrum an Nennweiten abbildet (DN 70 bis DN 400). Wir verwenden eigens dafür entwickelte Epoxidharze, mit denen Sie in Bezug auf Temperaturbeständigkeit, Handhabbarkeit und Aushärtung flexibel bleiben. Zu den typischen Anwendungen des RS MaxLiners® gehören

  • Grundleitungen
  • Leitungen innerhalb von Gebäuden
  • Fallstränge
  • Anschlussleitungen in Industrie- und Gewerbebetrieben

Der RS MaxLiner® zeichnet sich durch seine Material- und Technikvielfalt aus, die es ermöglicht für jeden Anwendungsfall eine maßgeschneiderte Lösung auszuwählen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Bogengängigkeit
  • Sanierung von bis zu vier Dimensionswechseln
  • Sanierungen mit offenem Ende
  • Sanierungen bei erschwerter Zugänglichkeit

Für ausführende Unternehmen:
Wir rüsten Sie aus!

Wir bieten Ihnen das komplette RS MaxLiner® System für die Sanierung von Haus- und Grundleitungen in einem voll ausgebauten Fahrzeug an, inklusive

Ausrüstung und Materialien zur Imprägnierung vor Ort
Vakuumpumpen
Heizgeräte
Druckluftkompressoren zur gleichmäßigen Aushärtung
Cutter zur Wiederherstellung der Einläufe

MaxPox®: Wirksamer Schutz vor Korrosion und Wurzeleinwuchs

Da das Epoxidharz-System MaxPox® und der Liner an der Rohrinnenwand ein neues Rohr bilden, besteht eine luftdichte, nahtlose Verbindung. Auf diese Weise kann weder Feuchtigkeit entstehen noch Wasser eindringen – Betonfraß und Korrosion werden gestoppt. Dank des Epoxidharzes MaxPox® bleibt das mit dem System RS MaxLiner® sanierte Rohr außerdem frei von Wurzeleinwuchs. Dies wurde durch das Institut für Pflanzenbiologie Basel in Labor- und Feldversuchen nachgewiesen.

Inversionsgerät RS LinerGun®

Herzstück des RS MaxLiner® Systems ist das Inversionsgerät RS LinerGun®, ein leichtes Inversionsgerät, das bei der Sanierung von Rohren mit Inversionstechnik flexibel einsetzbar ist. Beliebt ist das Gerät vor allem wegen der einfachen Handhabung.
Die RS LinerGun® eignet sich sowohl für offene als auch für geschlossene Sanierungen.

Mischanlagen

Bei der Mischung des Harzes haben Sie die Wahl zwischen der manuellen Mischung, der mobilen Mischanlage RS CMU oder unserem High-End-Produkt, der Mischanlage RS CCM®. Dabei handelt es sich um ieine vollautomatische Dosier- und Mischanlage, die die luftfreie Mischung der Harzkomponenten ermöglicht und gleichzeitig die  Verarbeitungszeit optimiert.

Haben Sie Fragen?

Möchten Sie mehr erfahren, haben Sie eine spezielle Frage zum RS MaxLiner® System oder möchten Sie eine Bestellung aufgeben? Wir helfen Ihnen gerne direkt weiter.

Technische Daten

Mögliche Anwendungsbereiche des RS MaxLiner®

Haus- und unterirdische Leitungen aller Art vom Keller bis zum Abwassersystem

Rohre werden vertikal vom Dach bis in den Keller saniert

Dränagerohre für Garage, Garten und Vorplatz

Längen von bis zu 100 m mit Bögen bis 90° möglich

Alle Arten von Host-Pipe-Materialien

Selektive Sanierung von Buchsen und Löchern

Installation durch vorhandene Kanäle und Öffnungen

Durchmesserbereich

DN 70 mm bis DN 400 mm

Technische Daten

Harzmischanlage Leistung: 18 kg/min

Vakuumpumpe Saugvermögen: 16 m³/h

Tanks Fassvermögen: Harz 260L, Härter 122L

Stromaggregat Leistung: 5kW

Ausbaubeispiele für die individuelle Zusammenstellung des RS MaxLiner® Sanierungsfahrzeugs

Mischanlage RS CCM® inkl. SPS Steuerung über Siemens Touch Panel

Externe Vakuumpumpe V-VTN16 (Saugvermögen: 16 m³/h)

Standard Mischkopf zu RS CCM®

Klimasystem für Harz und Härter

Gemäß Maschinenrichtlinien konforme Tanks – Harz 260 l, Härter 122 l

Externe Befüllvorrichtung , Stromaggregat 5 kW

Jeweils eine Exzenterschneckenpumpe für Epoxidharz/Härter

Inkl. RS Kalibrierwalzentisch DN 300, elektrisch mit Trommelmotoren und eingebautem Untergestell

Weitere Ausrüstung für das RS MaxLiner® Sanierungsfahrzeug

RS LinerGun® Inversionsgerät oder RS LinerCannon® Inversionstrommel

Mobile Heizeinheit wie RS HotBox® oder RS Steam Unit Dampferzeuger

Fräsroboter RS MicroCutter®

Qualitätssicherung

RAL-Gütezeichen S27.10 (Wasser) & S27.2 (Dampf)

DIBt – Zulassung Z-42.3 – 389

DIBt – Zulassung Z-42.3 – 454

DIBt – Zulassung Z-42.3 – 487  [innerhalb von Gebäuden]

Installation

RS_MixingUint_Action

Der Liner wird auf die benötigte Länge zugeschnitten und die beiden Komponenten (MaxPox® Harz und Härter) werden gemischt.

RS_LinerGun_Action

Mit der RS LinerGun® (Inversionsgerät) wird der getränkte Liner mit Druckluft im beschädigten Rohr installiert. Der Liner wird bis zur Aushärtung der Epoxidmischung unter Druckluft gehalten. Heißes Wasser oder Dampf kann die Aushärtung beschleunigen.

RS_Kalibrierwalze-DN800

Die Epoxidmischung wird in den Liner eingefüllt und mit der Kalibrierwalze im Liner gleichmäßig verteilt.

RS_cutterCamera-Rohrauschnitt

Durch den Liner verschlossene Einläufe können mit dem Fräsroboter RS Cutter geöffnet werden.

Verbrauchsmaterial

Geräte und Ausbauvarianten